2009-12-31

Weihnachten 2009

Dieses Weihnachten war irgendwie komisch... es war das erste Mal, dass kein kleiner Bruder nicht dabei war, was irgendwie jeglichen traditionellen Ablauf über den Haufen warf.
Am Anfang hieß es sogar, dass selbst Flo nicht kommen wollte, aber das konnte ich zum Glück verhindern und so haben wir mal wieder mit Flo und seiner Mutter gefeiert.
Und das alljährliche Fondue hat es auch gegeben. Allerdings weder einen Weihnachtsbaum, noch Punsch, noch Singen [worüber ich nun nicht gänzlich unglücklich bin...] und so weiter... Die Bescherung gab es auch erst nach dem - wohlgemerkt superleckeren - Essen.
Von meiner Mutter habe ich das lang ersehnte lichtstarke Objektiv, eine Moorpackung für meinen ständig verspannten Rücken und warme Socken bekommen. Ich weiß, das mit den warmen Socken ist ein dummes Klischee, aber ich habe mich wirklich darüber gefreut, weil ich im Besitz von dir zwei oder drei Paar Wollsocken bin und das im Winter echt kotzt.
Das allerbeste an den Geschenken war allerdings, dass sie in wunderschönes Disney-Prinzessinnen-Geschenkpapier eingepackt waren! Ich glaube, ich habe mehr Zeit damit verbracht, dieses Papier anzuquietschen, als mich über die Geschenke zu freuen.
Flo, bei dem ich den Verdacht habe, dass er wahnsinnig geworden ist, hat mir das Parfum geschenkt, das ich mir gewünscht hatte. Aber nicht nur einfach das Deodorant, wie ich gedacht hatte, sondern gleich den großen Flacon und dazu noch die Bodylotion *__* So eine geile Scheiße, ey!
Ich denke, über meine Geschenke haben sie sich auch gefreut. Flo hat von mir eine Salzkristalllampe bekommen und meiner Mutter schenkte ich die DVD von Tampopo - voll ins Schwarze getroffen!! - und eine neue Kaffeetasse.
Schließlich sind Flo und seine Mutter in Richtung Kirche aufgebrochen, während ich und meine Mutter die Playstation im Wohnzimmer aufgebaut und Singstar eingelegt haben. Ich hatte ziemliche Halsschmerzen und meine Mutter war auch nicht ganz die gesündeste, aber es hat trotzdem Spaß gemacht.
Ein wenig später ist auch der Fuchs gekommen und meine Mutter hat uns zu immer neuen Liedern genötigt. Und was das Beste war: Ich habe ständig gewonnen! XD Ich bin ein Gesangsgenie. Nicht.

Der zweite Weihnachtsfeiertag verlief recht unspektakulär. Fuchs, meine Mutter und ich haben nett gefrühstückt, Fuchs musste zur Arbeit und ich war den Rest des Tages ziemlich unproduktiv. Ich weiß noch nicht einmal mehr, ob ich überhaupt irgendetwas getan habe.
Am Abend habe ich Fuchs von der Arbeit abgeholt, wir haben omnomnom Lachsnudeln gekocht und - ich glaube - Alien gesehen.
Alles in Allem ein sehr entspannter Tag.

Am Tag danach ging es mir nicht so besonders gut, die Erkältung, die sich bei mir festgesetzt hatte, erreichte ihren Höhepunkt und meine Laune tat genau das Gegenteil.
Ich habe mich mittags trotzdem von Fuchs breitschlagen lassen, mit ihm spazieren zu gehen, was zwar wirklich cool war und so, aber meinem gesundheitlichen Status nicht sehr zuträglich. Als wir um fünf wieder an der Tramstation saßen, hat meine Lunge bei jedem Atemzug gebrannt und ich hatte wirklich das Gefühl, sie würde in jedem Augenblick explodieren!
Trotzdem war der Tag nett. Wir sind durch Prenzelberg gewandert, haben Luftschlösser erbaut, waren danach in meinem Lieblingscafe und haben FAIL-Automatenbilder gemacht :D Die Gegend ist wirklich schön und szenig, ich wünschte, ich könnte da sofort hinziehen... ich will das schon so lange ;_;
Wie auch immer, abends waren wir zu Fuchsens Mutter zum Vorstellungsgespräch und Entenessen eingeladen, was trotz meiner anfänglichen großen Angst wirklich gut verlief. Denke ich zumindest... oder doch nicht? Aaaargh ;__;
Auf jeden Fall war das Essen lecker! XD

2009-12-25

Weihnachtsfeier der CCG

Ich habe zwar immernoch die Fotos von Calli nicht bekommen, aber ich denke, ich werde doch endlich mal meinen Post schreiben, sonst komm ich mit meinen Einträgen nie hinterher!
Am Montag war also die Weihnachtsfeier der CupCakeGang, die dieses Jahr bei Frollein Feder ausgerichtet wurde.
Wir haben beschlossen, schom um zwei Uhr zu beginnen, damit wir Minu über Skype live dazuschalten können und so sind Nina und ich um eins hier losgegondelt. Ich war vorher ziemlich im Stress, weil der Tag leider nur 24 Stunden hat und ich noch meine Geschenke einpacken, zwei Karten zeichnen und Nudelsalat machen musste. Die Karten sind ganz schön hässlich geworden, aber ich habe alles rechtzeitig fertig bekommen.
Eigentlich wollte ich nochmal mein Teddykleid anziehen, aber ich hab mich so krank gefühlt, dass ich mich lieber warm einpacken wollte. Als ich dann vor die Tür trat, bemerkte ich zwar, dass es 10°C wärmer war als gedacht, aber lieber vorsichtig sein, als am Ende an ner Bronchitis zu sterben.
Auf dem Fußweg von der Bahn zu Finn hat Hachi angerufen und berichtet, dass ihre Großmutter ins Krankenhaus gekommen ist und sie nicht wüsste, ob sie noch kommen könnte. Diese Nachricht hat uns ziemlich geschockt und ich habe Hachi geraten, bei ihrer Familie zu bleiben, wenn sie sich danach fühlte.
Wir sind dann weiter zu Finn, haben dort Minu begrüßt, die schon live hinzugeschaltet war und uns über die Berge an Fressen hergemacht, weil wir alle irgendwie nicht gefrühstückt hatten. Es gab so viel leckeres Zeug! *__*
Dabei haben wir uns mit Minu unterhalten und ihr immer unter die Nase gerieben, was wir gerade gegessen haben.
Und als wir dann schließlich alle gesättigt waren, haben wir uns an die Bescherung gemacht. Zuerst haben wir der Reihe nach Minus Geschenke ausgepackt -Oh MANN, was für eine Orgie! Wir sind aus dem quietschen nicht mehr herausgekommen! Besonders Finn, die so unglaublich glücklich über ihre Schafsmütze war :D
ich habe auch ganz viel tolles Zeug bekommen! Tae-Yangs erstes Soloalbum zu Weihnachten, eine Pandamütze zum Geburtstag und zudem noch geiles Big Bang Zeug! *__*
Dann haben wir die restlichen Geschenke reihum ausgepackt. Ich glaube, ich konnte alle irgendwie glücklich machen und ich habe mich auch sehr über die Geschenke gefreut, die ich bekommen habe!
Feder hat mir nochmal anderthalb Meter von dem wunderschönen Alice-Stoff geschenkt, von dem ich mir auf dem holländischen Markt etwas gekauft hatte und von Calli habe ich das zweite Magic Knight Rayearth Artbook bekommen! Von Nina habe ich noch nichts bekommen, weil Weihnachten und Geburtstag zusammengelegt wird und das Geschenk eh noch nicht da ist. Ich bin so neugierig darauf, was es sein könnte! *__* Und von Hachi hatte ich ja im Sommer schon die Shin-Perücke bekommen! Danke an euch alle nochmal!
Schließlich, als wir alle unsere Geschenke ausgepackt hatten und wir noch ein bisschen dumm gelabert hatten, hat sich Minu dann verabschiedet. Evil Zeitverschiebung und so.
Und weil wir nicht wirklich einen Plan hatten und ich immer auf so dumme Gedanken komme, haben wir "Ich habe noch nie..." gespielt. Nina und Calli haben Sekt-Shots [XD] getrunken, während Finn und ich uns an den Baileys gehalten haben.
Ich werde nicht ins Detail gehen, aber es war superlustig, wir waren um sechs Uhr schon ganz schön dicht und Nina musste am meisten trinken. Außerdem haben wir festgestellt, dass einem ab einem gewissen Punkt nurnoch einfällt, WAS man schon gemacht hat und nicht mehr WAS NICHT!
Dann ist auch endlich Hachi eingetroffen, worüber wir uns unglaublich gefreut haben. Wir haben sie sofort gezwungen, ihre Geschenke aufzumachen und dann haben Hachi und Calli noch den Erdbeer-Weihnachtskuchen fertig gemacht. Omnomnom! Auch wenn der Kuchenboden ein unerklärliches Loch in der Mitte hatte!
Um neun haben wir uns dann entschlossen, uns wieder auf den Weg Richtung Heimat zu machen. Alkohol macht müde und so XD
Also sind Nina, Calli und ich wieder abgedüst, während Hachi noch da geblieben ist.
Alles in allem war es eine sehr witzige und harmonische Feier. Ich liebe euch Mädels und freue mich schon darauf, wie toll es nächstes Jahr wird, wenn auch Minu wieder richtig mit dabei ist!

2009-12-21

GLT 18 - Fische, Prinzessinen und Arne

Wie schon im letzten Post angedeutet, war am Wochenende GLT und weil ich diesmal tatsächlich versuche, mich an das vorgenommene "Ich-poste-regelmäßiger" zu halten, folgt auf den KIZ-Eintrag gleich noch ein GLT-Bericht.
Wie man sieht, habe ich mich auch mal an ein Lolita-Outfit gewagt, ein bisschen mehr zu dem Kleid ist auf Sissi Gee zu lesen! Ich habe mich zuerst kaum wiedererkannt, als ich angezogen vor den Spiegel trat, aber ich muss sagen, der Stil gefällt mir an mir besser, als ich es gedacht hätte. Und ein bisschen Lob habe ich auch bekommen! *anherz*
Getroffen haben wir uns um zwölf Uhr am Zoo. Nina und ich waren nicht die ersten, standen aber doch noch eine Weile alleine da und haben gewartet, bis alle anderen eintrudelten. Leider ist Tanja nicht mehr gesund gworden, war also nicht da! TT_TT
Schon da habe ich mich halbtot gefroren, weil ich doch ein bisschen zu dünn angezogen war.
Weil ich doof bin und Arne - der auch kommen wollte - eine falsche Zeit gesagt hatte, haben wir uns erstmal zu einem arschkalten Asiaten reingesetzt, ein paar haben was gegessen und wir haben unsere Wichtelgeschenke verteilt. Ich habe eine total süße Ansteckernadel mit einer riesigen Eiskugel und Kettche bekommen! *_* Und Calli hat sich scheinbar auch über den Tophat mit Headeating Bow gefreut, den ich für sie gemacht hatte.
Dann sind wir weitergegangen in Richtung Aquarium und weil wir sehrsehrsehr gefroren haben, sind wir schon reingegangen und haben uns in die Cafeteria gesetzt.
Nicht allzulange Zeit später tauchte auch Arne auf, ich habe ihm wieder sein 50mm/1,4-Objektiv abgenommen und wir haben unsere Tour durchs Aquarium begonnen.
Die Fische waren echt schön, aber haben meist nicht so viel zu fotografieren hergegeben, weil es echt duster war. Selbst für ein Objektiv mit Blende 1,4 zu dunkel!
Aber ein Raum hatte riesige Glaswände und war sehr gut beleuchtet, da habe ich ein paar Rori-Fischfotos gemacht. Mit echten Weihnachtsfischen. Und einem Hai! Ö_Ö Ich hatte echt Respekt vor dem Vieh!!
Und ich habe mal wieder gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, hübsche Stalkerfotos zu machen. Mal sehen, ob ich eins von denen, die ich geschossen habe, verwenden kann! XD
Zugegebenermaßen habe ich im Allgemeinen nicht allzu viele schöne Bilder an dem Tag gemacht. Aquarium mag ja spannend sein und alles, aber als Location taugt es nicht uneingeschränkt. Und draußen war es mal derbe zu kalt, um da noch Bilder zu machen. Habe ich schonmal -15°C gesagt?
Ansonsten habe ich - wie Calli es so schön sagt - Kunst gemacht und ein paar von den Tierchen fotografiert, die uns so begegnet sind. Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass ich mehr Fische und Reptilien als Lolitas fotografiert habe! XD
Aber im allgemeinen hat es großen Spaß gemacht, auch wenn ich jetzt das Gefühl habe, dass ich die nächsten fünf Jahre erstmal wieder nicht ins Aquarium muss. Es ist halt doch nicht sooo groß und sooo spannend. Dann doch lieber mal wieder öfter in den Zoo, da hat man auch das Gefühl, dass sich die 12€ Eintritt irgendwie lohnen.
Nach den Fischen sind wir hoch zu den Reptilien, haben Arne ein Urwald-Rori-Gang-Foto machen lassen und haben kuschelnde Chamäleone bewundert. Generell waren alle Tiere dort am Kuscheln. Oder sie sind ihren Mitbewohnern auf dem Kopf rumgelatscht.
Als letztes ging es zu den Insekten und Spinnentieren hoch. Die hatten dort mehrere Ameisenkolonien, die ich mir echt noch länger hätte anschauen können, aber sie hatten auch Spinnen und die waren ganz schön eklig.
Am allerschlimmsten war dieser halbe Baumstamm, der eine Sitzgelegenheit darstellen sollte, aber so Löcher mit Plexiglasscheiben darüber hatte, in denen Vogelspinnen und Skorpione saßen! ;_;
Nach dem Aquariumsbesuch haben wir noch überlegt, was wir noch machen können, sind aber leider zu keinem Ergebnis gekommen. Zum Rumlaufen und Weihnachtsmarktbummeln war es leider 20°C zu kalt und auch ansonsten hatte ich das Gefühl, dass die Stimmung nicht mehr allzu gut war.
Also sind wir nurnoch mal schnell zu KFC rein und haben uns dann getrennt.
Zuhause habe ich mich erstmal dick, SEHR DICK eingepackt, bevor ich wieder raus bin. Ich habe fünf Schichten übereinander getragen. Ich trag sonst NIE fünf Schichten übereinander!
Ich freue mich schon auf das nächste GLT!

2009-12-20

Amerika - HALLELUJA!!

Am Freitag Abend war das lang erwartete und herbeigesehnte KIZ-Konzert und ich kann nur eins sagen: Es war so dermaßen BIER! Und Geld! Und Sex!!
Schon auf dem Hinweg merkte man ganz genau, wer zu dem Konzert wollte und mir fiel auf, wie weit gefächert der IQ des Publikums war. Während wir Richtung Kolumbiahalle liefen, überholten uns mehrere kleinere Grüppchen, von denen die eine über Gewinnmaximierung und dergleichen sprachen, während ein Angehöriger der nächsten rief: "Boah, ick muss pullern!"
Da war ein bisschen spät dran waren [Fuchs ist ein Planungsgenie und wir mussten von mir nochmal zu ihm fahren um seine Kontaktlinsen zu holen], war es schon gut voll vor der Halle und es hat ne ganze Weile gebraucht, bis wir reingekommen sind. Ich hasse es bis jetzt, dass ich meine fast volle Flasche Georgia abgeben musste. Und meine bekackten ZWEI Schokoriegel. Aber wahrscheinlich hätte ich damit rechnen müssen...
Die Halle war schon mehr als halbvoll und die Garderoben waren dermaßen belagert, dass da kein Herankommen war - was irgendwie blöd ist, wenn es draußen -15°C hat und man dementsprechend angezogen ist.
Wir haben uns also erstmal einen Platz relativ weit vorne aber am Rand gesucht und ca eine halbe Stunde darauf gewartet, dass irgendwas passiert. Ich war zu dem zeiptunkt noch sehr davon genervt, dass ich meine schwere Tasche und meinen Mantel nicht abgeben konnte.
Um neun hat die erste Vorband WASSBASS [Ein Sideprojekt von Nico] zu spielen angefangen, aber da ich immer ein bisschen brauche, bis ich auf einem Konzert auftaue und ich mit Tasche weder springen noch pogen konnte, war das noch nicht sooo spaßig. Aber hat schon Laune gemacht! Ich sage nur: Ruhe für den Frosch! WASSBASS haben vier Lieder gespielt, danach gab es eine kleine Umbaupause, in der wir es nochmal an der Garderobe versucht haben. Keine Chance. Diesmal war es zwar leer, aber die Garderobe war voll. Naja, dann halt das Konzert mit Tasche und Mantel durchstehen.
Die zweite Vorband [Obwohl man das auf einem Hip-Hop Konzert kaum Band nennen kann] war der hochintelligente Herr Tony Damager von Aggro Berlin. Ich meine, ich kann diesen Typen ja kaum ernst nehmen, aber Totalschaden war ein guter Anheizer vor KIZ.
Und dann ging es los! Die Viedowand wurde runtergefahren, der Vorhang beiseite gezogen und erstmal ein voll albernes Video gezeigt, ich hab so abgefeiert!! XD
Und dann ging es los! Das erste Lied des Abends war Selbstjustiz, was ich zugegebenermaßen nicht ganz, aber fast ganz mitsingen konnte. Es war so geil! *__*
Ich hab leider von der Stelle wo wir standen aus nicht allzu viel von der Bühne gesehen, weil sich scheinbar alle großen Menschen dieser Welt versammelt hatten um sich vor mich zu stellen und mir die Sicht zu versperren, aber es war trotzdem saugeil! Und man muss natürlich auch sagen, dass es Bühnenshowmäßig nicht wirklich abging, ich also auch nichts verpasst habe.
Ich fand es nur immer wieder interessant zu beobachten, wie krass die Jungs rumgesprungen sind, ohne außer Atem zu kommen. Besonders Maxim hat mich an dem Abend echt beeindruckt, weil er ja die meisten Doubletime-Parts hatte.
Ich kann leider nirgendwo im Internet die Setliste der Tour finden, aber ich versuche mal, alle Lieder zusammenzubekommen und zu einigen auch noch ein bisschen was zu schreiben.
Sie haben natürlich viel vom neuen Album gespielt, von dem ich die Hälfte textmäßig nicht im Kopf hatte, aber sie haben wie gesagt mit Selbstjustiz den Abend eröffnet und außerdem Halbstark, Ringelpiez mit Anscheißen, Rauher Wind, Klopapier, Das System, Lass die Sau raus gespielt. Mit Verwunderung und Erstaunen musste ich feststellen, dass ich Klopapier problemlos mitsingen konnte. Aber gut, der Text ist auch nicht allzu schwer....
Vom Rapdeutschlandkettensägenmassaker haben sie den Titelsong, Hurensohn [Ich hätte lieber den RMX gehört, da kann ich den Text auch echt besser...], Tanz [OMG, Lieblingssong ever and ever! Und ich war die einzige in meinem Umfeld, die den französischen Part mitrappen konnte!! ^^/], Nagellackentfernerfotze [Supergeil, Nico rappt beim Croudsurfen!!] und garantiert noch irgendwasm, was ich jetzt vergessen habe zum Besten gegeben.
Vom letzten Album gab es Geld Essen, Spast [bei der Zugabe, was sehr geil war!], Plage, Böhses Mädchen, Ellenbogengesellschaft [OMG, wir sind so abgegangen. Mal voll auf Tasche und Mantel geschissen, hier musste das einfach sein!!], Walpurginsnacht und Neuruppin gespielt. Letzteres als Abschlusslied nach der Zugabe.
Von Böhse Enkelz haben sie nur Was willst du machen gespielt, was schade ist, da das immer mein Lieblingsalbum war. Ich meine, es ist natürlich unglaublich abgegangen, das das einfach ZHER SONG ist, aber ich hätte mir so sehr Los geht's oder 17 jahr, blondes Haar gewünscht!
Ich gebe natürlich keine Garantie auf Vollständigkeit, das waren mindestens noch fünf Lieder mehr und die Reihenfolge habe ich selbstverfreilich auch nicht mehr im Kopf, aber wer erwartete auch, dass ich mir bei einem so geilen Konzert Notizen mache? XD
Oh, und sie haben Hölle und Was kostet der Fisch gespielt.
Und ich muss außerdem sagen, dass bis auf Sido und Bela B. alle Menschen da waren, die die Songs mit KIZ gemacht haben, was irgendwie cool war. Auch wenn Sido und Bela natürlich noch cooler gewesen wären! XD
Zudem war die Interaktion mit dem Publikum super! Es hat natürlich immer was von Massenhypnose, wenn da ein Mensch auf der Bühne ein Wort sagt und die gesamte Halle mit irgendwas antwortet, aber dafür geht man ja auch auf Konzerte.
Amerika!
HALLELUJA!!
Der Spaß war viel zu schnell wieder vorbei und im Moment wünsche ich mir nichts sehnlicher, als KIZ so bald wie möglich wieder live zu sehen! Ich hoffe, sie touren gleich morgen wieder XD
Nach dem Konzert haben Fuchs und ich noch gloriös Bandshirts gekauft, die es am Merchandisingstand für 15€ gab - was mal ein echt guter preis ist! Ich habe mich für das oben gepostete Motiv entschieden, allerdings in weiß und nicht in rot. Ich habe auch wegen dem Blutspriter- oder dem Tourshirt überlegt, aber das gefiel mir im Endeffekt am besten.
Und dann ging es durch die Kälte zurück Richtung U-Bahn, wo uns ein unglaublich überfüllter Bahnsteig und eine nicht zu betretende Bahn erwarteten. Jetzt weiß ich, wie sich die Leute in Tokio fühlen müssen, wenn sie versuchen, mit der Bahn zu fahren. Nur dass diese Menschen nicht aus der vollen Bahn gezogen sondern vielmehr hineingepresst werden!
Fuchs und ich haben uns also entschieden bis zum Mehringdamm vorzulaufen, dort bei Curry 36 unser Abendessen einzunehmen und dann in einer ungleich weniger überfüllten Bahn nach Hause zu fahren.
Wir waren so gegen zwei Uhr wieder bei mir, was eigentlich eine gute Zeit ist - wenn man nicht am nächsten Tag wieder früh aufstehen muss, um zum GLT zu gehen.
Aber davon im nächsten Post mehr.

2009-12-14

BeViT 18 und andere Begebenheiten

Wie mindestens fünfmal im Jahr werde ich jetzt so tun, als hätte ich beschlossen, wieder öfter Blog zu schreiben! *hust*
ich will das ja auch eigentlich wirklich, aber ich bin so eine faule Sau! ;___;

Also am Wochenende war BeViT 18 und es war mal wieder echt lustig.
Hachi hatte zwar am Anfang nicht viel Zeit, weil sie an der Essensausgabe stehen musste, aber das haben wir hinterher mit Sexyaction-Fotos wieder wettgemacht!
Wir waren diesmal recht früh da, es war noch nicht sonderlich viel los, also dachten wir uns, wir können die Zeit zum Fotografieren nutzen. Kaum waren wir draußen - wir haben auf dem Weg noch Arne in der Vorhalle eingesammelt - hat es allerdings angefangen, wie aus Kübeln zu schütten, weswegen wir ganz schnell den Rückzug angetreten sind.
Drinnen haben wir uns dann eine "nette Location" [=ein leerer Raum, in den es reingeregnet hat] gesucht und ich habe mir Arnes Objektiv geschnorrt, damit ich auch fotografieren kann. Es war nämlich stockfinster dadrin. Trotz Glasdecke und einer Glaswand!
Wie man sieht, die Mädels waren sehr hübsch und der Raum war echt hässlich! Aber es hat Spaß gemacht, ich hatte wirklich einen recht guten Fototag und mit den Ergebnissen bin ich zufrieden. Auch wenn das Licht - besonders später am Tag - mich echt derbe gemobbt hat. Danke nochmal an Arne, dass ich mir das Objektiv schnorren konnte, ansonsten wäre ich echt verloren gewesen!
Und Nina hat gesagt, ich habe zudem noch einen sehr hübschen Tag! *___*
Wer hätte das gedacht, ich habe mal wieder Oshare getragen. Ich muss allerdings echt mal meinen Kleiderschrank ein bisschen auf Vordermann bringen, so viel gibt der inzwischen nicht mehr her ;___; [Aber ich bin sehr stolz auf mein Make-up!]
Die Weihnachtsmütze war übrigens nicht als Teil des Outfits gedacht, man kam nur kostenlos rein, wenn man eine getragen hat und dann fand ich das aber ganz nett und habe sie einfach aufbehalten! XD
Den Rest der Zeit haben wir quatschend verbracht und haben vom BeViT selber eigentlich kaum was mitgebracht, weil wir immer in dem anderen Trakt waren. Komische Menschen überall und so...
Und dann hatte auch Hachi Zeit und Arne hat sexy Fotos auf dem Billiardtisch gemacht! Leider habe ich von denen noch keins zurückbekommen, also kann ich auch nichts zeigen, aber sie sind sicher toll geworden! *__*
Hachi alleine [und mit Tora] habe ich natürlich auch fotografiert. Allerdings hatten wir da schon ein echt übles Lichtproblem!
Am Anfang war Herr Masda so nett, die Lampe von den Billiardtischen für uns zu halten [vorher hatte Freund-kun das gemacht, aber Nina und er sind als erste gegangen, weil sie noch Ninas Katzis abholen mussten!], aber dann hat er wieder damit aufgehört und so blieb halt der Billiardtisch selber die einzige ausgeleuchtete Stelle! Na so ein Pech! XDDD Hachi, du bist ZHER Pornoqueen!!
Außerdem sah Hachi an dem Tag eh supergeil aus. Ich meine: DIESE FRISUR!! Tora ist ein make-up und Frisurengenie! *__*
Und zu guter Letzt zeige ich noch eins von den superernstcoolen Klobildern, die ich mit Tanja gemacht habe. Ich hatte sie davor auch schon im Billiardzimmer fotografiert, aber später kam sie dann nochmal an und hat mich gebeten, doch noch Klobilder von ihr zu machen, weil sie sowas schon immer mal haben wollte. Und da ich für sowas ja immer zu haben bin, habe ich mir das letzte Mal Arnes Objektiv geschnappt und .[unter anderem] dieses wunderbare Bild geschossen!
Dann hat es allerdings auch nicht mehr allzu lange gedauert, bis ich mich wieder auf den Weg gemacht habe, weil ich noch zu Fuchs wollte. Und als ich bei ihm ankam, war ich dermaßen ausgehungert und übermüdete, dass ich wahrscheinlich nur genervt habe! [Aber das ist man von mir inzwischen sicher nicht mehr anders gewohnt!]
Und warum ich so übermüdet war?
Tjaaaa.... Calli, Masda und ich waren am Abend vorher im Last tanzen!
Es war eine Superspontanaktion irgendwann spätabends und irgendwie komplett sinnlos und cool! Es hat sauspaß gemacht, auch wenn das Last nicht mehr annährend so amüsant ist, wie noch vor zwei Jahren.
Aber wir haben gut getanzt, n bisschen was getrunken und ich war um Viertel vor Vier wieder zuhause! XD

Und habe ich schonmal erwähnt, dass am nächsten Freitag KIZ-Konzert ist? *__* Awww~w, ich freu mich so! Auch wenn ich keine Ahnung habe, was man zu nem Hip-Hop-Konzert eigentlich anzieht. Ich werde das mal sehen...
Aber was das Schlimme ist: Am nächsten Tag ist GLT und ich sollte da einigermaßen GUT aussehen und vielleicht auch WACH sein... Mal sehen, ob ich das hinbekomme! >__<

2009-11-30

Schnelldurchlauf

Jaja, shame on me, ich schreibe viel zu selten... ich nehme mir auch immer vor, dass ich mich öfter mitteilen werde, aber andererseits liest das hier ja eh keiner... [es ist nur für mich nett, wenn ich ein paar jahre später noch mal lesen kann, was "damals" war. Ich liebe es, alte Blogeinträge von mir zu lesen XD]

Also ich werde mal wieder total unchronologisch vorgehen. Was nicht sein müsste, wenn ich öfter schreiben würde, aber sei's drum.

Ich habe meine erste Mappe abgeschickt, wie ich es ja schon in meinem letzten Post angedeutet hatte. Sie ist in Mainz angekommen, die beglaubigte Kopie ist auf dem Weg hinterher [Wer lesen kann ist klar im Vorteil] und ich bin mal gespannt ob die mich wollen würden.
Und wenn sie mich wollen... ob ich sie will. Ich tendiere immer stärker dazu in Berlin zu bleiben und das hat einen ganz einfach Grund!
*trommelwirbel*
Lao hat endlich, endlich wieder einen Freund und ist total überglücklich :D Der Arme ist der Herr Fuchs! *mit Herzchen um sich werf*
Das ganze hat sich irgendwie auf Hachis Geburtstagsparty angebahnt. Wie Finn so schön sagte: Plopp into the World! Dann waren wir in der Woche danach im Kino [Inglorious Bastards - genialer Film! Ich liebe Tarantino! *__* Auch wenn ich Brad Pitt zu allerhöchstens 5% verstanden habe XD So eine Nuschelspeake...] und ja... am Wochenende danach waren wir zusammen XD
Ich bin sehr, sehr froh, wie sich alles ergeben hat und habe eine riesige Horde Schmetterlinge im Bauch!

Ansonsten war wie gesagt Hachis Geburtstagsfeiern, von der es mal wieder ein random Video gibt! natürlich!

Es ist wirklich total random...
Und irgendwie war die Party zwar nett, aber es war nicht diiie krasse Partylaune da! Aber wir konnten da schlafen [haha, Fuchs, ich lach dich immernoch aus XD] und es war lustig!
Und wir hatten Hachi mal wieder hier *__*

Außerdem kommt die Weihnachtszeit näher und da wir versuchen, Minu am weihnachtlichen Berlin so gut es geht teilhaben zu lassen, haben wir auch schon zwei Weihnachtsmarktvideos gedreht :D

Aus der Wilmersdorfer Straße

Und vom Alexanderplatz
Es werden noch einige folgen! Auf jeden Fall noch eins vom Opernpalais und eins vom Zoo, wo auch die prollige Kudamm-Beleuchtung gezeigt wird!

Öhm...
ja...
Dann war noch GLT und dieses Mal habe ich mich sogar ein bisschen in gute Klamotte geworfen :D
War wieder sehr lustig mit den Mädels! Auch wenn es der offizielle BVG-hates-Rori Tag gewesen zu sein schien...
Aber ich habe sehr schöne Fotos gemacht und wir haben schon das nächste GLT geplant, das am 19- sein wird und wo wir fröhliches Rori-Wichteln veranstalten! *_*

Und was wollte ich noch sagen... JA! ICH HAB NE KARTE FÜR KIZ!! *_______* Ich bin so derbe glücklich!!
Ich war am Freitag auf der Seite um zu gucken, wieviel die blöden Bandshirts kosten und bin dann mal so eben über die Tourdaten gestolpert!
Erstmal hab ich den total hysterischen OMG-wenn-ich-keine-Karte-bekomme-muss-ich-STERBEN!!-Anfall bekommen
Und dann ahben Fuchs und ich Karten gekauft und ich bin glücklich :D

So, und jetzt werde ich mit Franky skypen!

2009-11-02

Hello World, Hello Future

Bwaaaaaaaaaaah, ich hab ANGST!
Ich werde im Laife des Monats meine erste Mappe abschicken - für Mainz. Bis Mitte Dezember die zweite.
Und dabei weiß ich doch gar nicht, ob Kommunikationsdesign eigentlich das richtige für mich ist.
Ich will Fotodesign machen, verdammt. Ich will, dass mich die Lette annimmt und wir uns das irgendwie leisten können. Ich will vor allem in Berlin bleiben... [Wenn das irgendwie geht, dann werde ich mir mir Finn eine ganz tolle Wohnung suchen und es wird die Cosplayhölle of Doom! Und toll und so! Mii wants ;_;]
Mit den Mappen habe ich schon angefangen und ich habe ein paar Ideen, die ich persönlich ganz cool finde, die aber bestimmt nichts taugen. Ich bringe garantiert nicht, was so Menschen, die Kommunikatinsdesign unterrichten sehen wollen. Und kreativ genug bin ich bestimmt auch nicht dafür TT__TT
Merke: UNBEDINGT nach Mappensichtungsterminen in Berlin erkundigen! Argh, ich krieg das schon wieder alles nicht auf die Reihe.
Und die Praktikumsmenschen aus der Werbeagentur haben sich auch noch nicht gemeldet... Ende der Woche werde ich da mal anrufen und fragen, wie's aussieht. Und ich hoffe, die nehmen mich!
Morgen habe ich erstmal meinen Berufsberatungstermin im Arbeitsamt, von dem ich hoffe, dass der mir was bringt. Und sei's nur Kindergeld!
Und was mach ich ansonsten? Ja, keine Ahnung. Irgendeinen blöden Job suchen, nehme ich mal an. Oder Praktika, Praktika, Praktika, solange bis es mir zu den Ohren herauskommt oder mich einer übernimmt. Oder beides. Aber das wäre sicher auch nicht gut.

2009-10-07

Hello again...

Ich hab lange nicht mehr geschrieben, tut mir leid...
Also werde ich einfach schnell zusammenfassen, was so los war. Auf Chronologie wird des Anstand halbers verzichtet.
Da guckt:

Hachi ist weg!!
Nachdem Minu vor nicht allzu langer [aber gefühlt zumindest schon viel zu langer] Zeit nach Korea abgehauen ist, ist die CCG nun um ein weiteres Berliner Mitglied erleichtert TT____TT
Aber deswegen bleiben wir doch die CCG!! Ich liebe euch, Mädels!
Die Party selber war ganz cool! Wir haben Hachis andere Freunde kennengelernt. Unter anderem Michel und Clemens. Aha, aha XD
Das spaßigste am Abend war die Spielerei: Wer bin ich? [Ich war Marla Singer, Vivienne Westwood und Hades!] und Billiard. Dafür dass ich letzteres so lange nicht mehr gemacht habe, war ich recht gut. Könnte aber auch daran liegen, dass meine Gegen- und Mitspieler schon total besoffen waren, während ich an diesem Abend nichts getrunken habe. Lauwarmer Alk schmeckt einfach nicht...

Ich hatte zwei Woche lang nen Job. Darüber gibt es nicht so viel zu erzählen, es war anstrengend, langweilig und nervtötend, aber hat mir Geld gebracht. Vielleicht arbeite ich diesen Monat nochmal da, muss ich sehen...

Fuchsi hatte Geburtstag und ihre Party war klasse XD
Ich kam am Samstag von der Arbeit, mir tat alles weh und wie man sieht... hatte ich extremen Hunger! Und habe mich mal wieder vor versammelter Mannschaft absolut zum Appel gemacht. Aber das kennt man von mir ja nicht anders.
Innerhalb einer halben Stunde war ich stockbesoffen und ich schäme mich nicht zuzugeben, dass das Müslis Schuld war! Was mischt sie auch so leckeres Zeug zusammen...
Dann hatten wir noch eine lustige Tour auf der Suche nach Zigaretten. Mitten in der Nacht. In Falkensee.
...ich fühl mich heut' so leer, ich fühl mich Brandenburg...
Aber wir haben welche gefunden XD
Und entgegen jede Erwartung habe ich in der Nacht gut geschlafen und mich am nächsten Morgen nicht übergeben. Obwohl ich kurz davor war. Aber eine halbe Scheibe Brot zur richtigen Zeit hat schon anderen das Leben gerettet!

Ähm... ansonten arbeite ich ein bisschen für meine Mappe, auch wenn das mit den Zeichnungen nur schwerlich voran geht... Ich hab gerade keine Ideen und das nervt ganz schön!
Aber ich war ein bisschen in Berlin unterwegs und habe unbelebtes Zeug fotografiert. Für manche mag das einfacher sein als Menschen, aber ich bin das so gar nicht gewöhnt und habe nur wenige wirklich gute Bilder machen können. Aber die Tour hat großen Spaß gemacht und das ist ja irgendwie die Hauptsache.
Ich wollte zuerst zur Friedrichstraße, habe mich nur irgendwie in den falschen Regio gesetzt und bin in Spandau gelandet. Naja. Man hat ja Zeit. Dann bin ich wirklich zur Friedrichstraße gefahren, von dort über die Allee zum Alex gelaufen, habe dir Crepe gegessen und bin dann zum Flughafen gefahren.
Vielleicht mache ich sowas im Herbst nochmal und vielleicht bekomme ich dann bessere Bilder raus!

Dann hatte ich einen Tag nach der Nichi [OHGOTT, war ich müde!!] ein Shooting mit Lotte!
Sie sah natürlich mal wieder wunderschön aus und es hat riesigen Spaß gemacht! Jetzt muss ich nurnoch mit dem Bearbeiten hinterherkommen, dann sind sicher alle glücklich :D
Aber sagt selbst: Ist das Kleid nicht toll? Und diese Koffer? Und überhaupt und sowieso!! *__* Ich bin wie immer hingerissen!
Als Location hatten wir ja erst wegen nem Bahnhof überlegt, uns dann aber doch für den Dom entschieden, einfach weil wir nicht wussten, welcher Bahnhof denn geeignet sein könnte.
Hinterher haben wir - wie könnte es auch anders sein - Crepe gegessen. Ich werde nicht aufhören, Leute mit PomPom's anzufixen. Niemals!!

Ein Shooting mit Johanna hatte ich auch, aber das ist inzwischen echt schon ne ganze Weile her... Omg, wie die Zeit vergeht...
Sie hatte mich darum gebeten, Fotos für einen Kalender zu machen, den sie ihrer Mutter zum Geburtstag schenken wollte.
Es hat Spaß gemacht, war aber auch mal anders. Ein wenig ungewohnt mit jemandem zu shooten, der das Posen nicht so gewöhnt ist XD

Oh und letzten Freitag war ich auf dem Markt um Futterstoff zu kaufen [und ein gelbes Bandana!] und habe mich mit Lea verabredet. Und daaaann mitten auf dem Markt habe ich Daniel wiedergetroffen! Das war so cool *______* Big LUV!
Und dann war ich noch mit Lea im Alexa und habe mit ihr ein bisschen Läden geguckt und über das "Tokio Hotel Live (Hologramm)"-Konzert abgelästert!

Zu guter Letzt noch ein bisschen Werbung:
Wir [=Nina, Calli, Hachi und ich] haben einen neuen, tollen Blog für selbstgenähen Fashionkram!
Es steht noch nicht viel drin, aber ein Blick ohnt sich auf jeden Fall!

2009-08-22

Allein, allein...

Langgenug ist es nun her, so schreibe ich auch endlich über unseren wundervollen Unfall auf dem Weg nach... aber fangen wir von vorne an.
Es ist schon zwei Wochen her, da feierte Minu ihren Geburtstag und gleichzeitig ihren Abschied, da sie ja nun für über ein halbes Jahr nach Korea geht. Als Feierort suchte sie ihr Heimathaus in Fehrbellin aus.
Ich machte mich um sechs Uhr mit Nina und Calli auf den Weg dorthin. Wir fuhren aus Bequemlichkeitsgründen im Auto. Die Fahrt war lustig, wenn auch sehr warm und es verlief alles gut bis... ja bis das Auto auf einmal anfing zu schlingern. Calli erklärte, es liege daran, dass sie so schnell fuhr und dass es der Gegenwind sei und die Tatsache, dass die Straße leicht schief wäre und sie gegenlenken müsse, spiele auch noch mit hinein. Nina wollte das nicht so ganz glauben. Die Bäume bewegten sich nicht. Kurz nach der Ausfahrt Kremmen - wir hatten schon abgebremst und waren auf die rechte Spur gewechselt - gesellte sich zu dem Schlingern auch noch ein ziemlich ungesundes Geräusch dazu. Wir fuhren rechts ran und entdeckten, dass der linke hintere Reifen geplatzt war. OMG, wie krass, der war DERART aufgerissen!! Es ist echt ein Glück, dass uns nichts passiert ist. Ich sage euch, dass war Slash! Und nur, weil wir von der A111 runterfahren mussten. Einen seltsamen Humor hat der Typ.
Calli hat schnell die gelben Engel angerufen, die uns hinter die Leitplanke beorderten (Wo wir anschließend fast von einem Quad überfahren worden wären o_O). Es war ein Glück, dass Nina ihren iPod samt Boxen dabei hatte, so haben wir uns eine echt schöne Zeit gemacht, bis der ADAC eintraf. Was auch nur ca ne Stunde gedauert hat, also das ging echt klar.
Wir haben gesungen und getanzt und Calli hat sogar Fotos und ein Video gemacht. Wenn sie aus Sardinien wieder da ist, dann muss sie mir das unbedingt schicken (Wir sitzen auf diesem kleinen Waldweg und singen Sunset Glow XD). Was wir natürlich unbedingt hören mussten... ALLEIN ALLEIN. Unser Lied. Wir haben es folgendermaßen umgedichtet:
Allein, allein auf der Autobahn...
Auf der Autobahn kurz vor Fehrbellin....
Und das waren wir wirklich. Als nämlich endlich der neue Reifen drauf war, fuhren wir nicht länger als zehn Minuten und waren bei Minu. Sowas ist mal wieder typisch. Und wir waren trotzdem als erstes da, das war auch sehr geil XD
Die Party selber verlief ohne weitere Zwischenfälle und hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben um das Lagerfeuer gesessen, Marshmallows gegrillt und über Gott und die Welt palavert. :D
Am Tag danach war Ninas-Feders-Neos Geburtstagsfeier, aber darüber gibt es auch nicht sonderlich viel zu erzählen. Ich war nicht annährend so besoffen wie im Jahr davor - eigentlich sogar kaum angetrunken - und es waren auch nicht so viele Leute da. Aber cool war es trotzdem :D

2009-08-07

Köln wir kommen!

Und wie versprochen jetzt der Köln Post mit sehr vielen Bildern
Also wir [Ich, Olga und ihre Freundin] haben ja die Woche vor der Ani Urlaub in Köln gemacht.
Losgefahren sind wir am Sonntag um... keine Ahnung, wie spät war es? Ich glaube kurz nach sieben. Das heißt: um fünf Uhr aufstehen. Und das wiederum heißt bei mir, dass ich in der Nacht vorher GARANTIERT nicht gut schlafen kann. Aber komischerweise war ich doch relativ wach. Die Cola hat natürlich mitgeholfen.
Den ersten Streckenabschnitt sind wir noch zu zweit gefahren, aber dann haben wir noch einen sehr witzigen Typen auf unserem Wochenendticket mitfahren lassen. Das war der dreißigjährige Besi aus Berlin! Der war lustig und ich hatte wem, mit dem ich mich unterhalten konnte, während Olga gepennt hat. Und der Herr hatte eine Canon 500D dabei, mit der ich ganz viele Fotos machen durfte *__*Ich hoffe, er schickt sie mir zu, wenn er wieder in Berlin ist!
Die Fahrt kam mir gar nicht so lange vor, obwohl es immerhin neuneinhalb Stunden waren, bis wir Köln erreicht haben. Aber interessante Gespräche lassen jeden Zeit schneller verstreichen. Oh ja, wir hatten ja zwischendurch noch jemandem im Schlepptau. Eine Frau aus Herfort, die uns auf den paar Stationen alle ihre Probleme ausgeschüttet und ihr ganzes Leben offengelegt hat. Das war irgendwie gruselig...
Auf unseren Zwischenstops -es waren einige - haben wir immer ein bisschen sinnlos durch die Gegend fotografiert, wobei ich halt meistens Besis Cam benutzt habe.
Und als wir endlich in Köln angekommen waren, habe ich woll den OMG-wir-machen-Urlaub-Adrenalinstoß bekommen :D Total geil!
Folgendes ist mein erstes Foto, das ich in Köln gemacht habe und s gibt sogar ein bisschen was her!

Dann haben wir ein bisschen gebraucht um uns zu orientieren, dies aber sehr schnell geschafft und den Weg zu unserer Bleibe gefunden. Die Wohnung war unglaublich groß und Marie-Luise schien auf den ersten Blick sehr nett. War sie auch. Nur ein bisschen schrullig, aber naja...
Ich muss sagen, dass wir schon ganu schön kaputt waren, als wir da ankamen, auch wenn sich das jetzt so locker flockig anhört. Aber ich glaube, wir wären auf dem Fußweg von der Ubahn zum Haus fast gestorben. Am nächsten Tag haben wir uns gewundert, warum der Weg so kurz ist.
Und wirklich viel haben wir an dem Tag auch nicht mehr gemacht. Wir haben zu Abend gegessen, sind dann nochmal zur Tanke und haben draußen auf Katha, Olgas Freundin gewartet. Und dann... ich weiß nicht, ich glaube wir sind tot ins Bett gefallen. Ich zumindest.

Am nächsten Tag waren wir erstmal gut einkaufen und dann... ich weiß nicht, ich glaube so viel haben wir gar nicht gemacht. Oder leide ich unter Amnesie?
Wir waren ein bisschen in der Stadt unterwegs und haben neben unseren normalen Einkäufen noch das ganze Zeug zusammengesucht, was wir sonst noch brauchten. Und wir haben leckeres Eis für 50ct/Kugel gegessen! OMG, ich dachte, ich träume!! Dass es sowas noch gibt...
Wir sind bis zum Dom vorgelaufen, haben seine Tauglichkeit als Fotolocation geprüft und dann noch über den Rhein drüber. An der Brücke haben wir ein seltsames Phänomen beobachten können. Bzw beobachtet und erklärt bekommen haben wir das auch schon am Vortag aus dem Zug heraus, aber dann haben wir es nochmal genau unter die Lupe genommen.
Die Gitter der Brücke waren bedeckt mit Schlössern, in die die Namen von Liebenden eingraviert waren. Angeblich werden die dazugehörigen Schlüssel in den Rhein geworfen. Und was macht man, wenn man nicht mehr zusammen ist...? Kommt man dann mit dem Seitenschneider?
Eigentlich wollten wir an dem Abend nochmal zum Dom zurück und ein paar Cosplaybilder zu machen, aber im Endeffekt waren wir dann doch zu müde. Und dann hat es auch noch geregnet...

Am Morgen des nächsten Tages haben wir ein neues Phänomen kennengelernt, den so genannten Katzenauflauf! Wie sie hier sehen können, hat der Kater Balti großen Gefallen daran gefunden, sich in viel zu kleine Beerenkartons zu quetschen. Mich würde interessieren, ob er das auch noch macht, wenn er älter ist... Sieht sicher lustig aus XD

Am Dienstag wollte ich mich eigentlich mit Lili und Ikki treffen, aber irgendwie hat das planungsmäßig nicht wirklich hingehauen, weswegen wir nur Cosplay shooten waren.
Genaueres dazu aber im Cosplayblog.
Ja, und abends haben wir nurnoch gechilled und ein bisschen Sims gespielt. Wenn nochmal einer pinkes Leomuster sagt, schlag ich ihm die Birne ein XDD

Mittwoch war eigentlich wieder Shooting geplant, diesmal Axl und Shin am Dom und dahinter, aber es war einfach viel zu warm an dem Tag und deshalb haben wir uns beschlossen ein bisschen Touriprogramm zu machen.
Wir haben erst ein unglaublich nahrhaftes Burger King Früshstück zu uns genommen und uns sehr mit den Wespen gestritten und dann sind wir am Rhein entlang Richtung Schokoladenmuseum gelaufen und uns dabei ein bisschen umgeguckt und ein paar Fotos gemacht.

Sind aber jetzt nicht so diiie Meisterwerke bei rausgekommen.
Schokoladenmuseum an sich war super, da habe ich auch wieder sehr viele Bilder gemacht. Aber der Eintritt war ehrlich gesagt ein bisschen überteuert. Also dafür, dass es jetzt nicht sooo riesig ist und man auch nur einmal kurz probieren darf...
Im ersten Teil der Ausstellung ging es um den Anbau von Kakao. Die Leutchens hatten ein Gewächshaus angelegt, in dem echt-tropische Temparaturen herrschten. Ich beschwere mich NIEMALS wieder über den deutschen Sommer und über zu hohe Luftfeuchtigkeit!! Dann ging es um die Produktion von Schokolade, was gemein war, weil überall flüssige Schokolade langlief, an die man nicht herankam!

Dann gab es den richtigen Ausstellungsteil, der bei den Maya anfing, über total verkitschtes aber wunderschönes Teegeschirr ging, einen Halt im letzten Jahrhundert machte und schließlich bei der Milka-Kuh aufhörte. Mein Lieblingsraum befang sich in der Mitte von beidem, denn der war voll mit Nostalgie-Kram *___*
Oh Gott, ich liebe so Zeug einfach, und ich kann nichts dagegen tun!
Da gab es Schokolade, die schon seit hundert Jahre da lag und einen Sarotti-Afroamerikaner, der sich bewegt hat und... und.. Es war toll!! Ich steh auf diese alten Designs, das ist total großartig. Und es gab einen Raum mit so Automaten, aus denen man Schokolade ziehen konnte!

Ich will sowas ganz viel für zuhause haben, wer schenkt mir sowas?
...Gerade habe ich mal wieder das Gefühl, dass für die Massen an Bildern zu wenig Text da ist und dass das gar nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle...
Ja und dann gab es noch den Teil mit der modernen Werbung, da gab es zum Beispiel eine Bank mit zwei riesigen Lindt Hasen an der Seite und einer KitKat-Bank!
Und das allercoolste waren die Kinderspiele XD Sowas wie... Querschnitte von Schokoriegeln der Marke zuordnen. Und raten, welche Werbebären für Schokolade stehen. Dieser ganze Teil des Museums war eine einzige, gigantische Werbesendung, das war herrlich XD Und das nicht nur von Lindt! Ich meine, das ist ein Lindt-Museum, insofern könnte ich die passende Werbung noch verstehen... aber auch Nestle, Milka, Ferrero... Ich will nicht wissen, wieviel Prozent ihrer Einnahmen aus der Werbung kommen!

Zum krönenden Abschluss dieser schokoladogen Erfahrung, waren wir noch im Museumseigenen Cafe und haben uns da die Birne mit Kalorien zugeknallt. Ich hatte ein kleines Schokotörtchen und... ich habe es noch nicht mal zur Hälfte geschafft, weil es so pervers süß war. Schlimmer als alle Cupcakes dieser verdammten, cupcakigen Welt zusammen. Aber mindestens genauso lecker *___* Danach konnte ich aber erstmal keine Schokolade mehr sehen... Ich habe mich mal wieder unmöglich benommen, Zucker in den Aschenbecher gestreut und die Karte geklaut. Die hab ich immernoch!
Danach sind wir noch ein bisschen durch die Altstadt gewandert, waren Shoppingu und haben ausbaldovert, wo wir am nächsten Abend essen gehen würden. Und wir haben und bei New Yorker alle das gleiche T-Shirt gekauft weil es cool war und nur drei Euro gekostet hat :D
Guckt, am Dom waren wir auch noch und haben ein paar coole Bilder gemacht! Hier hat zwar eindeutig der Weitwinkel meiner liebsten Miwako gefehelt, aber naja... trotzdem cool!
Ich liebe diesen verdammten Dom! Kann mir jemand so ein Haus bauen? Und wenn ich ganz lieb BITTE sage? XD

EDIT [gefühlte drei Monate später]:
Am Donnerstag schließlich war unser Coolness-Wellness-Tag!
Wir waren zuerst in den Claudius-Thermen, aber davon habe ich naturellement keine Fotos gemacht. Noch nicht mal davor. Eigentlich voll doof.
Es war echt schön da, das Wasser war schön lauwarm und sehr mineralhalig udn wir haben natürlich jede Wellness-Möglichkeit wahrgenommen. Wellenbad, Warm-Kalt-Bad, Nackendusche, Whirlpool und natürlich... SAUNA! Ich habe mich erst ein bisschen geziert mich nackig zu machen, aber andere waren noch hässlicher als ich, deswegen ging das dann doch XD Olga und ich haben jede mögliche Sauna ausprobiert. Außer die finnische. Weil als wir mit den anderen fertig waren, wurde da ein neuer Aufguss gemacht und die nackten Menschen daßen auf den Bänken wie die Hühner auf der Stange.
Mein Favorit war die Rosensauna, in der wir zuerst waren. Uns wurde diese geraten, weil wir mit was... nettem anfangen wollten. Gleich danach waren wir in der 90-100°C Sauna. Das war komischerweise aber auszuhalten, da die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch war. Und natürlich immer eiskalte Bäder dazwischen. Also wenn das nicht mal gesund war XD
Der Nachteil an den Thermen war allerdings, dass es nach zwei Stunden langweilig wurde. Also hat sich das gar nicht gelohnt, ne Tageskarte zu kaufen... Voll ärgerlich eigentlich. Ich meine, ich habe das nicht bezahlt, aber trotzdem.
Der Weg zu der Therme [über den Rhein und noch viel weiter!] war mal wieder einer, den wir gelaufen sind. Für den Rückweg wollten wir eigentlich die Seilbahn nehmen, weil wir ziemlich fertig waren, aber die wollten 4,50€ von uns!!
Dann habe wir noch ein bisschen ausgeruht und sind schließlich wieder in Richtung Altstadt gegangen, um ins Restaurant zu gehen. Auf dem Weg dorthin haben wir noch ne Flasche sauren Apfel gekauft und ich habe einen Anruf von Nina bekommen, dass sie Andreas Fröhlich im Rewe gesehen hätte. Die Sau!
Wir hatten uns für einen Italiener entschieden und das Essen da war wirklich sehr lecker. Ich hatte leckeres Filet mit Bratkartoffeln! Leider haben die Mädels mir verboten, Zucker in den Aschenbecher zu streuen...
Und wir haben unsere neuen T-Shirts ausgeführt XD Wir wollten eigentlich noch ein paar schöne Fotos zusammen machen, aber sind dann doch nicht dazu gekommen...
Stattdessen sind wir zur Domplatte und haben ein bisschen was getrunken. Nicht so viel, aber trotzdem. Und weil uns alleine so langweilig war, haben wir uns noch ein bisschen zu den Punks gesetzt und mit denen rumgehangen. Das hatte ich echt mal wieder gebraucht, viel zu lange er, dass ich sowas gemacht habe... Ich vermisse Punks! XD Die Insider des Abend: Der Kaplan klebt Pappplakate [Zungebrecher 4TW!!] und PEEEEEENIIIIIIIS!!!! XD Naja, am Ende wurde es ein bisschen unangenehm, weil noch ein paar Leute dazugekommen sind, aber da war es auch schon spät. Oder so. Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß!
Und um vier Uhr nachts gab es noch Katzenaction. Aber das muss ich nicht nochtmal wiederkäuen, sonst kriege ich Agressionen. Die habe ich auch schon so...

Die Tage danach waren Ani, der Bericht auch im Cosplayblog!

Und ansonsten gibt es eigentlich nicht mehr viel zu berichten. Vor der Abfahrt gab es auch wieder Aggropartey, aber auch da habe ich keine Lust mehr, das nochmal aufzuwärmen... [Argh, ich will schon wieder irgendwen schlagen!]
Und die Rückfahrt... war lang und langweilig. Ich habe zwei Bilder bearbeitet [mit Mac und Maus. Im Regio. Aber sie sind gut geworden] und in Magdeburg ist es mir zu blöd geworden und ich habe mir ein Buch gekauft, damit ich mich nicht zu Tode langweile. Stephen King natürlich. An dem Buch lese ich immernoch.
Und ich bin der festen Überzeugung, dass mein Koffer auf der Rückfahrt mindestens doppelt so schwer war!!

Bis nächstes Jahr, Köln! Vielleicht.

Harr Potter und der Halbblutprinz

Bevor ich [heute irgendwann am besten...] meinen Mega-Köln-Picture-Post schreibe, mal wieder eine kleine persönliche Filmreview. Heute im Programm: Harry Potter und der Halbblutprinz, den ich gestern zum zweiten Mal gesehen habe.
Ich habe schon vorher aus mehreren Ecken gehört, dass der Film nicht so sonderlich gut sein soll, aber ich finde dafür, dass schon die Buchvorlage so ein Mist war, haben sie doch einiges rausholen können.
Hmm, aber ich fange trotzdem mal mit den negativen Sachen an. Es hat so ein bisschen der Halbblutprinz-Bezug gefehlt, ich hätte mir gewünscht, dass Harry wenigstens einmal darüber nachdenkt, ob das Buch nicht seinem Vater gehört haben könnte. Dann haben wichtige Erinnerungen gefehlt und einige äußerst wichtige Gespräche mit Dumbledore. Stattdessen sagt der alte Herr sowas wie: Ich hab dich wohl um ne schöne Nacht gebracht. WTF?! XD Also mir hat vor allem gefehlt, dass sie sich nochmal darüber unterhalten, welchen Bezug Voldemort zu den Hurcruxen hatte, die er ausgesucht hatte. Woher soll Harry denn jetzt wissen, dass er die Artefakte der vier Gründer suchen muss? Oder kam das auch erst im nächsten Buch? Ich sollte nochmal lesen, bevor ich mosere. Aber naja. Außerdem hätte ich mir den kurzen Einblick in Tom Riddles Familie gewünscht.
Und natürlich war es zwischenzeitlich seeeehr, sehr Teeniefilm-mäßig, ABER die Szenen waren sehr gut gemacht. Lavender war so richtig schön unausstehlich und ich habe die Szene nach dem gewonnen Quidditch-Spiel geliebt, wo Harry und Hermine auf der Treppe sitzen. Und irgendwie fand ich alles... ausgewogener als im Buch.
Dann war der Film natürlich auch optisch mal wieder sehr schön. Ich habe es geliebt, wie die erste Erinnerung am anfang wie aus... schwarzer Tinte zusammengelaufen ist, das sah so geil aus.
Und mein absolutes Highlight des Filmes: TOM FELTON!! Oh mein Gott, endlich hatte er mal wieder viele Szenen und er hat sie so dermaßen gut gespielt! Ich weiß schon, warum ich so auf Draco stehe! Am liebsten mochte ich die Sectumsempra-Szene, die war einfach genial. Und die Szene mit Snape nach der Weihnachtsfeier... Mjam!
Ach ja, noch ein Nervfaktor, wo ich gerade von den beiden spreche... die Synchronstimmen. Also der von Dray giiing noch gerade so, aber der von Snape nervt mich ja schon seit dem letzten Film und der vom älteren Tom Riddle war ja wirklich mal so richtig ärks!! Der klang, als hätte er nen Stock im Hintern, aber so nen richtig glibschigen!
Oh, und die Zwillinge waren hässlich. Und Cissa auch.
Jaaaa... ansonsten freue mich mich sehr auf den nächsten Film und bin gespannt, wie sie die umsetzen. Wäääh, n Zweiteiler, mii don't wants! Aber ich bin mal wieder gut aufm HP-Trip. Ich habe es schon vorher gewusst XD

2009-07-16

Eine Woche

Ich hab länger nicht mehr geschrieben, also berichte ich jetzt in einem Rutsch von der letzten Woche, wo ich jeden Tag etwas gemacht habe XD

Mittwoch:
Der anstrengendste Tag, seit... keine Ahnung. Napoleon oder so. Morgens um - gefühlt - halb fünf [eigentlich war es halb neun oder halb zehn oder so...] hat mich Hachi aus dem Bett geworfen, weil sie gerade ihr tolles Meta-Lucky-Pack bekommen hat und in meiner Nähe war und unbefingt vorbeikommen wollte. Was sie dann auch tat. Und ich war nur so: Waaaas? Nyaaah? ich schlaf noch zzZZzzZ... Aber ich habe mich trotzdem gefreut :D Und Hachis Klamotten waren auch der Hammer!! Ich will auch Lolita-Zeug tragen können ;__;
Hachi blieb aber nicht so lange, da ich noch mit Lea zum frühstücken verabredet war. Das war im Großen und Ganzen um einiges chilliger und sehr nett :D Das machen wir wieder! Schon allein, weil wir nicht dazu gekommen sind, noch ein bisschen Romeo und Julia zu rezitieren!
Und danach begann der große Stress des Tages: Ich bin mit Minu losgezogen, um Schuhe [und nen Rock] für das Nana-Cos zu kaufen. Herrgott im Himmel, das war ein Akt! Getroffen haben wir uns in der Seestraße, wo Minu einen Türkenladen ausfindig gemacht hatte, der billig aussah. War er auch. Bis auf die Schuhe. Also sind wir ins Alexy um bei Mystica mal zu gucken. Mystica hatte coole, aber auch nicht billiger und vor allem nicht in der richtigen Größe. Also zum Zoo, Europacenter, um bei Vampiria zu gucken. Die hatten noch nichtmal schöne Schuhe und der Mytica am Zoo hatte wieder keine in der richtigen Größe. Der nächste Stop war Plaste+Elaste in der Bergmannstraße, was aber auch FAIL war. Dafür war es schön, mal wieder da in der Gegend zu sein und wir haben Olga getroffen XD
Weil wir dann mit unserem Latein ziemlich am Ende waren und es auch nicht mehr so früh war, haben wir uns entschlossen zu guter Letzt noch zum XtraX zu fahren und haben uns in den Arsch gebissen, dass wir das nicht gleich nach dem Alexa gemacht hatten. Wäre streckenmäßig sinnvoll gewesen und hätte auch Zeit gespart, denn dort sind wir letztendlich fpndig geworden. Die Schuhe waren, toll, billig und bequem [nach Minus Aussage] und nen Rock haben wir auch noch gefunden! Dann waren wir noch Pizza essen und als ich nach Hause gekommen bin war es auch schon so... acht...
Eigentlich wollte ich mich noch mit Nina und dem gerade angekommenen Herrn Masda zum Abendessen treffen, aber Fräulein Sinnlos hat mich vergessen, weshalb ich abends einfach nur zu Masda gegangen bin, der in Ninas Buchte sturmfrei hatte, was auch sehr cool war. Wir hatten nen sehr witzigen Abend!

Donnerstag
Am Vormittag habe ich mich wieder mit Masda getroffen, um sein Takumi Cosplay shoppen zu gehen, dass ihm auf der Fahrt nach Berlin in der Satteltasche seines Motorrads verbrannt ist. Sowas passiert einem auch nur einmal im Leben. Wir sind sogar fündig geworden, allerdings - wie das immer so ist - erst im letzten Laden, in dem wir waren... Und ich habe noch Schuhe für mein TK-Cos gekauft!
Abends waren wir im Schwarzen! Erstmal hab ich mich nur mit Nina und Masda getroffen und wir sind gemeinsam da hingegondelt. Und wir waren rechtzeitig da. Im Gegensatz zu allen anderen. Schließlich trudelten auch Minu, Calli, Hachi und Jakob ein und wir beschlossen, noch den Herrn R. [der hier namentlich nicht genannt werden möchte, weil ihn dann seine Freundin köpft] einzuladen. Wir hatten auf jeden Fall einen sehr geilen, sehr kichrigen Abend.
Wie bei uns kaum anders zu erwarten, handelte die Hälfte der Gespräche von Möpsen und Sex und wir haben alle Umsitzenden mal wieder arg verängstigt. Aber so kennt man uns. So liebt man uns. Oder eben nicht.
Und dann haben wir in Callis Geburtstag reingefeiert XD Und ich hab nichts getrunken, bin ich nicht ein braves Lauri? Ich muss mir das abgewöhnen... Wenn ich kotze, bevor ich wirklich betrunken bin, kann man das ganze auch gleich sein lassen, nicht wahr? Eben!

Freitag
Ich glaube mich zu erinnern, die ganze Nacht nicht besonders gut geschlafen zu haben und den Tag über recht gnatschig gewesen zu sein. Und lustlos. Und ich musste die blöde Hose für Shin fertig nähen, was mich tierisch angekotzt hat. Und ich war so derbe langsam. Zugegebenermaßen hatte ich auch den Tag über nicht sonderlich große Lust, auf Callis Party zu gehen [einfach weil ich so müde war], aber das bin ich dann natürlich trotzdem und bereut habe ich es nicht!
Wie man sieht... Ich hatte sehr viel Spaß! Ich habe mich auch nicht an mein Vorhaben gehalten, allerspätestens um 12 zu gehen, weil wir ja am Samstag früh aufstehen mussten.
Als ich ankam, waren nur die Cupcake-Gang [bis auf Hachi, die kam sehr spät, weil sie stundenlang durch Berlin gekurvt ist. Ryoga.] und Herr Masda da und haben an Callis Mai-Cos gearbeitet. Ich habe davon Abstand genommen, da die Hose mich schon zu sehr gemeuchtel hatte und habe stattdessen mit Minu das neu geplante RPG bequatscht.
Später hatte ich noch ein sehr lustiges Balkon-Gespräch mit Jonas und Herrn R und dann war Hachi auch endlich da!
Obiges Bild entstand kurz bevor ich gegangen bin, wo die Mädels auf die Idee kamen, noch ein bisschen Jugendsünden aufzulegen. Ich glaube, in diesem Moment lief Aaron Carter. Ich habe mir einen sehr großen blauen Fleck geholt, als ich ins Wohnzimmer gesprintet bin, um dazu zu tanzen... Und ja, das IST peinlich, na und?! XD

Samstag
Das lang ersehnte Nana-Shooting. Ich musste ziemlich früh aufstehen um Ronny vom Bahnhof abzuholen, hatte aber, glaube ich, am längsten von allen geschlafen. Wobei keiner einen sooo derbe müden Eindruck machte. Wenn er nicht gerade eingeschlafen ist [so wie Nina XD]. Wir hatten auf jeden Fall großen Spaß, auch wenn ich Miwako vermisst habe TT_TT
Nach dem Shooting sind dann die Mädels [bis auf Feder] erstmal in Richtung Calli getuckert, weil sie ja dort geschlafen hatten und Hachis Auto noch da stand und so weiter. Ich habe Ronny wieder zum Bahnhof gebracht und bin in der Bahn U-Gyeong und am Hbhf Schlaubi begegnet. Noch im Cosplay. Macht sich super.
Dann kamen noch Minu und Hachi zu mir, wobei Minu nicht sooo lange geblieben ist. Aber meine Mutter hat mir mal wieder so ein geiles, sinnfreies Geschenk gemacht: Hello Kitty zeug!! Einmal Zungentattoos auf Esspapier und dann das allergeilste: Hello Kitty Muffins mit Himbeergeschmack und pinkem Zuckerguss!! Die Liebe *_______* Hachi und ich haben die natürlich sofort gemacht :D

Sonntag:
Am Morgen war ich bei Minu zum Frühstück eingeladen - einem ungewohnt süßen Frühstück ohne jeglichen salzigen Belag UND mit Pfannkuchen und Muffins!! Ich musste ein bisschen an die Simpsons-Folge denken, wo Homer einen Saft aus den süßesten Früchten Brasiliens verlangt... XD Ich bin aber nicht allzu lange geblieben, weil sie noch für ihre Prüfung am Monat lernen musste!
Der Tag war - glaube ich - wieder relativ ereignislos, ich hatte ein bisschen Kopfschmerzen und habe geschlafen, aber am Abend bin ich noch mit Hachi, Calli und Yami ins Kino gegangen und habe Nachos spendiert bekommen und den Mädels ihr Popcorn weggefuttert.
Wir haben Ice Age 3 gesehen, der zwar nett war, aber auch nicht sooo umwerfend. Kann man aber auch von einem Sequel eines Sequels nicht erwarten. Der dritte Shrek war auch nicht mehr so besonders. Amüsant und unterhaltsam war es aber trotzdem!
Allein schon, weil wir beim Abspann von abgedanced haben und unseren letzten Rest Popcorn durch die Kante gepfeffert haben. Kino ohne Popcorn werfen wäre ja auch eine Pipikaka!!

Montag
Also ich weiß, was ich abends gemacht habe, aber die Tage... diese Tage... die vergehen irgendwie, ohne Spuren zu hinterlassen.
Na auf jeden Fall habe ich Abends auf Nina gewartet um ihr den letzten Hello Kitty Muffin zu offerieren und in der Zeit ist Calli schon bei mir aufgeschlagen. Wir sind ein bisschen wahnsinnig vor Hunger geworden, weil sich das alles unerwartet nach hinten verschoben hat, aber zumindest haben wir in der Zeit klargemacht, dass Minu auch mit uns kommt!
Erst wollten wir Crêpes essen gehen, weil uns das am Vortag vor dem Kino aufgrund technischer Störungen versagt wurde, haben uns dann aber doch für Sushi entschieden.
Und irgendwas muss in dem zeug drin gewesen sein... Wir ware nämlich danach auf dem Spielplatz und sind abgegangen wie die allerkleinsten Kinder und es hat deeeerbe Spaß gemacht. Erst haben wir geschaukelt und dabei gesungen, dann bin ich gerutscht und dann haben wir Sandkuchen gebacken! Da dann aber noch andere halbstarke Mädels auf die gleiche Idee gekommen sind, hat es irgendwann keinen Spaß mehr gemacht... Unser Spielplatz!! T___T

Dienstag
Ich habe getan, wonach ich mich schon sehnte, seit ich das erste Mal den Trailer zu Gesicht bekam: Brüno geguckt!! Und zwar mit Christoph! Wir hatten uns um zwei am Potsdamer Platz verabredet und ich hetzte mich ab, weil ich fünf Minuten zu spät dran war. Der Herr kam nochmal zehn Minuten später. Aber das war auch niht weiter schlimm, da die Vorstellungen um diese Zeit nicht gerade gut besucht sind.
Naja... und der Film war auch eher enttäuschend. Also er hatte schon seine Lacher und auch ein paar richtig coole Stellen [ich sage nur... Burning Phosphor!!], aber alles in allem war er nicht annährend so gut wie Borat und auch nochmal ein gutes Stück vulgärer. Wo doch Borat manchmal schon hart an der Grenze war. Aber meinen Spaß hatte ich dennoch!
Danach haben Christoph und ich uns noch ein Eis geholt und uns auf diese random-Grünfläche da am Potsdamer Platz gechilled und ein bisschen gequatscht, was auch sehr angenehm war. Trotz Hitze und Sonne und massig Hummeln.
Abends bin ich mit Calli wieder zum Alex gegondelt um diesmal wirklich Crêpes beim PomPom's zu essen! Gott, dieses Zeug ist einfach viel zu geil!! Es gibt nichts, was besser schmeckt :D
Als wir da ankamen, standen vier Mädels da, von denen sich bald herausstellte, dass es Italienerinnen waren.
Und da sie aufgeschnappt hatten, wie wir was über Cosplay gesagt haben, kam Calli später vom Zigarettenholen mit den vieren wieder und wir haben n bisschen mit ihnen gequatscht. International Cosplay is international! Konversation ging sogar einigermaßen, entweder hat Calli übersetzt oder eins von den Mädels hat das Gesagte nochmal in brüchigem Englisch wiederholt.
Und noch später, weil uns danach war, haben Calli und ich uns noch Alice im Wunderland reingezogen! So ein Drogenfilm, ey, aber so cool! Wenn auch ein bisschen random...

Mittwoch
Dieser Tag machte die Jeden-Tag-Calli-Sehen-Woche komplett. Weil wir ja beide ansonsten kein Leben haben, entschlossen wir uns, das Cover von Pulp Fiction nachzustellen.
Es war echt ne ganze Menge Arbeit, alleine dieses Bild so hinzubekommen, hat ne halbe Stunde gedauert. Von der Nachbearbeitung wollen wir gar nicht erst anfangen. Aber ich bin sehr stolz auf uns :D
Und wir haben ansonsten auch ein paar sehr coole Bilder gemacht. Leider sind sie alle nicht so scharf, da ich mit sehr hoher ISO fotografieren musste, aber darüber kann man bei der Coolness hinwegsehen <3
Na, sagt schon, sind wir nicht klasse? :D
Und ich bitte diese Zeitschrift zu beachten, dass ist ne URALTE Bravo noch von Callis Mutter!! Wir standen vorher nämlich ne ganze Weile unten im Kiosk und haben was passendes gesucht... Und naja... dann haben wir die Bravo oben gefunden!
Nach dem Shooting sind wir zum Zoo gefahren um Calli mit Stoffen für ihr nächstes Cosplay einzudecken und haben auch so ziemlich alles gefunden, auch wenn Calli jetzt arm ist... Cosplay ist ein beklopptes Hobby, ich sage es immer wieder...

So viel zu meiner Woche... nak!

2009-07-03

Abiball mit Extraportion DRAMAAAA!!

So, das sind wir! Waren wir. In unseren Abiballoutfits. Sehen wir nicht toll aus? Alle fanden es großartig, dass unsere Outfits so aufeinander abgestimmt waren! Ich meine, Hachi hat sich extra noch einen Rock genäht, ist das nicht toll?
Mein Anzug war ne halbe Stunde bevor wir losgefahren sind auch noch nicht fertig und meine Mutter war der festen Überzeugung, dass sie unfähig ist. Also ICH mochte meinen Anzug und alle anderen scheinbar auch!
Der Raum war auch ziemlich cool, ein bisschen was sieht man ja auch von den Tischen auf dem Bild. Wir haben uns einen Tisch in der Nähe der Bar ausgesucht und ein bisschen später haben uns auch Tim, Christoph, Clemens, Adam und Lotten gejoined. So waren wir eine sehr lustige Truppe. Und ja, wir hatten verdammt viel Spaß.
Leider musste Nina uns sehr früh verlassen, da sie am nächsten Tag arbeiten musste. Aber wir hatten auch weiterhin Spaß, noch nichtmal das seltsame Essen [drunken Cake!!] hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und auch die Musik nicht!
Am Anfang wollte ich nicht Tanzen gehen, aber Hachi hat mich dann doch dazu bekommen. Ich weiß eigentlich gar nicht mehr, wie eigentlich... Naja, war auf jeden Fall sehr lustig, auch wenn ich immernoch nicht tanzen kann und es wahrscheinlich auch niemals lernen werde! Zwei linke Füße sind eine Bitch! Und fehlendes Taktgefühl auch.
Zwischendurch waren wir immer mal wieder draußen und haben geraucht [ich hab mehr als eine Schachtel geraucht an dem Abend o_O] und lustige Gespräche geführt. Natürlich haben Hachi und ich uns auch mal wieder gebattelt XD Fresh D vs. MC V - das Battel endet nie! NIEMALS!!
Dann kam irgendwann das große Drama, aber das lass ich mal aus, die Leute die das was angeht wissen es eh oder können nachfragen, das hat hier nichts zu suchen.
Und dann war es auch schon kurz vor zwei und alle haben nochmal fett Alkohol gebunkert, da es nur bis zwei Freigetränke gab. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht viel getrunken habe an dem Abend, da ich ja Wein, Sekt und Bier nicht allzu viel abgewinnen kann... Aber am Anfang hat mir Christoph nen Wodka-O spendiert und später hat mir Antonia noch nen Wodka-Engery geschnorrt. Danke an euch!! Aber benommen habe ich mich trotzdem, als wäre ich total dicht, Hachi und Tim haben abgefärbt...
Irgendwann haben wir dann unsere ganze Truppe nach draußen verlegt und äh... haben total tiefgründige Gespräche geführt [niiiicht!] und uns gegenseitig Wasser über den Kopf gegossen. Total erwachsen mal wieder.
Und dann wurde es auf einmal hell, um uns herum spielten sich noch mehrere kleine Dramen ab und wir entschlossen uns dann irgendwann, uns n Taxi zu nehmen und nach Hause zu gondeln. Der nette Herr Taxifahrer wollte für den ganzen Weg auch nur 20€ haben, was echt anständig war! Aber schlafen konnte ich die Nacht nicht besonders gut, da mir irgendwie noch das Drama im Kopf steckte...
In der Nacht danach genauso, aber inzwischen schlaf ich wieder gut. Letzte Nacht habe ich von Shutter Shades in allen möglichen Farben geträumt, das war super *___*

2009-07-02

Studium

Ich hab jetzt meinen Antrag für die FU gestellt... Muss nurnoch ausgedruckt und abgeschickt werden, aber das mache ich morgen.
Hauptantrag auf Deutsche Philologie in Kombination mit allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaften und Hilfsantrag auf Biologie. Super.
Ich rechne mit 6 Wartesemestern, und in der Zeit werde ich ne Ausbildung zur Fotografin machen. Na, wie klingt das? ;D


Eintrag zum Abiball kommt später, wenn ich die Fotos habe!

2009-06-27

Abiverleihung / Christopher Street Day 2009

Aaaalso, ich bin zwar schon totmüde gerade, aber bevor ich es wieder wochenlang hinausschieben, schreibe ich gleich meinen Blogeintrag zu den letzten beiden Tagen!

Gestern war also meine Abiturverleihung. Die Noten haben sich ja nicht geändert, aber da ich davon aufgrund meiner Schockiertheit über Seung-Ri noch nicht berichtet habe hier die Aufstellung!
Deutsch LK: 7 Punkte [was zum Kotzen ist, da ich ein echt gutes Gefühl hatte...]
Französisch LK: 7 Punkte [das Gefühl war auch besser...]
Biologie: 13 Punkte [Vielleicht sollte ich Biologie studieren? XD]
Geschichte: 5 Punkte [Okay... ich war krank, ja?]
5.PK: 8 Punkte
Bis auf Bio also alles nicht so gut.
Ja, aber wieder zu Verleihung... Ich habe mich lange nicht entscheiden können, was ich anziehe. Eigentlich wollte ich was funkiges Oshare-mäßiges anziehen, hab ich dann aber doch nicht.
Erstmal mussten wir die lange und schlechte Rede von Herrn Panteleit über uns ergehen lassen... Ich weiß nicht, was mit diesem Menschen los ist, aber Reden halten kann er nicht. Und er hat ein ganz schlechtes Gefühl für den richtigen Zeitpunkt! Dann kam die Elternrede, die besser war und dann die sehr gute Lehrerrede von Herrn Hauswaldt! Oh mein Gott, der Kerl ist so gut und so witzig XD Aber richtig geflashed hat mich die Rede von Kolja, die Schülerrede. Verdammt, Kolja, das war GUT!! Mach was draus!
Außerdem kamen nette Darbietungen des Orchesters und der Jazzband.
Ich weiß, ich bin nicht besonders ausführlich gerade, aber wie gesagt, ich bin müde.
Die LK-Lehrer haben alle einen Blumenstrauß bekommen!
Den Schillerpreis, der jährlich an jeweils einem Schüler aus der 10. und der 13. vergeben wird, ging an Vanessa und verdammt, sie hat ihn verdient :D Ich war auch eine derjenigen, die sie vorgeschlagen hat :)
Das war jetzt die Zusammenfassung von fast zwei Stunden.
Dann wurden endlich die Zeugnisse vergeben und das hat auch nochmal ne ganze Weile gedauert. Bei jedem wurde ein ausgesuchtes Lied gespielt und ein paar Bilder gezeigt. Guckt euch das an, das war ich:
War ich nicht uuuuuuuuuuunglaublich süß?! *_____* Und außerdem war ich ne Sailor-Rori :D
Ach ja und ich bin natürlich zu Sunset Glow hochgelaufen. Callis Kommentar: Warum frage ich eigenlich?! Genau das, liebe Calli XD
Leider war es in der Aula unglaublich heiß und stickig und das ewige Rumstehen auf der Bühne hat es natürlich auch nicht besser gemacht. Vor allem, da die Spacken mich schon wieder bei "D" einsortiert hatten... Schweine!
Haha, Jacob und Judie waren die geilsten, die hatten sich in Piratenkluft geschmissen! Und Lotte hat ihr geiles Sailor-Kleid getragen *___*
Nach der Verleihung bin ich noch ein bisschen da geblieben und habe mir n paar Leuten gequatscht. Und OMG, ich habe Ksenia wiedergesehen *_____* Sie war in der 7. udn 8. in meiner Stufe und es war so: Waaaaaaaaaah!! Voll toll! Ich hatte nicht gedacht, dass ich sie je wiedersehe und dann sowas ;___; Leider hatte ich Kopfschmerzen und konnte nicht mehr allzu lange bleiben... Bin zuhause auch ziemlich schnell tot ins Bett gefallen.
[Es gibt auch irgendwann noch Fotos davon, aber keine Ahnung, wann die kommen, ich reich die dann quasi nach!]

Ja und heute war ich mit Lita aufm CSD. Eigentlich dachte ich schon, dass meine gesamte Wochenendplaung ins Wasser gefallen wäre, denn eigentlich waren an beiden Tagen Shootings geplant... Code Geass wird aber höchstwahrscheinlich Mittwoch nachgeholt und ParaKiss... irgendwann anders! Aber dann hab ich ne ENS von Lita bekommen und wir haben uns für den CSD verabredet! Total toll, ich wollte ja eh hin, wusste aber irgendwie nicht, dass das dieses WE ist, ohne sie hätte ich das total verplant!

Wie man sieht... es war voll und es war bunt. Was man nicht sieht: es war auch ziemlich laut. Aber sehr lustig XD
Wir haben uns am Zoo getroffen und gerade noch den letzten Wagen der Parade erwischt, aber sehr schnell aufgeholt. Und wir habe eeeecht viele seltsame Gestalten gesehen, aber so ist das nunmal! Und deswegen geht man da ja auch hin :)
Oh, ich habe heute das erste Mal mein Anreiz-T-Shirt getragen, dass Calli mir ausgelegt hat, es ist so toll *__________* Neon-Print 4TW!! Oshare-Bang!! Und meine Neon-Argyle-Strümpfe hab ich natürlich auch getragen. Ein Mädel hat mich zwischendrin angefallen und mich gefragt, von wo ich die habe. Und Katha habe ich gesehen, sie lebt also noch. Uuuund mich hat ein Mensch mit großem Objektiv fotografiert. Verdammt, ich will das Foto sehen XD
Aber hier mal ein Bild von uns beiden!
Wir haben ein paar Wagen gefunden, die uns gefallen haben, aber letztendlich hat uns der SPD-Wagen geködert, weil er Michae Jackson und Peter Fox gespielt hat. Also sind wir ne Weile hinter dem hergelaufen und haben getanzt aber so auf halbem Weg zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule haben wir dann einen Zahn zugelegt um Toiletten zu suchen.
Wir haben sogar welche gefunden, ist das nicht genial? Und weil der Tag nicht allzu heiß war, haben sie noch nichtmal sooo arg gestunken. Oder Tuntenkacke riecht nach Blumen. So wie Rorikacke Rüschen hat. Oder so.
Joa, dann haben wir uns noch ein bisschen was zu Essen gekauft und dann war der Tag auch schon wieder fast vorbei. Und meine Füße haben es sogar FAST überlebt, obwohl ich in meinen Creepers unterwegs war, ist das nicht toll? Abiball und AnimagiC, ihr könnt kommen!
Und dann hab ich abends auch noch Sushi bekommen!
Zum Friseut habe ich es heute nicht geschafft, aber das reicht auch noch Montag! Aber vor allem wird morgen mein Abiballanzug fertig und ich freu mich soooo derbe drauf! Der wird so geil *o*

2009-06-17

Seung-Ri und der Rest der Welt



AAAAAAH, Seung-Ri ist eine Cracknutte ;____________;
Und ja, das sind die Dinge, über die ich mir Gedanken mache!
Was? Abi... Ergebnisse?
Ach ja, die... die sind auch da! 2,9... pipkaka!
ABER Seung-Ri TT___TT Und GD ist sein Zuhälter oder was? Der arme kleine unschuldige... das passt so gar nicht zu ihm!
Und ich muss mir endlich Vol.1 bestellen, ich brauche nen Geldesel! Wer schenkt mir einen? XD

2009-06-16

Auf dem Weg zum Chill

Ja, ich wollte ein bisschen über meinen höchst angenehmen Samstag erzählen :D
Ich habe mich Mittags mit Olga getroffen. Wir wollten ein bisschen was unternehmen, weil wir uns so lange nicht gesehen hatten. Eigentlich war Karaoke-Bar angedacht, aber das haben wir dann zu Gunsten der langen Nacht der Wissenschaft in der Koreanistik abgeblasen. Wird aber nächsten Monat nachgeholt!
Erst haben wir ein bisschen bei mir rumgehockt und dann waren wir Sushi essen :D Myaaaam! Und weil so tolles Wetter war, sind wir danach zum Alex gefahren und haben uns ein bisschen auf die Grünflächen gechilled. Olga hatte ihren Bass und ihre Noten dabei und so haben wir ein bisschen gejammed und ich habe wieder übels Bock bekommen, Gitarre spielen zu lernen ;___; Vielleicht mach ich das einfach mal! War auf jeden Fall sehr lustig :D Wir haben Julimond und Otherside gespielt und dann hat mir Olga die Griffe von Seven Nation Army beigebracht. Oh mein Gott, es ist echt Schwerstarbeit, diese blöden Bassseiten runterzudrücken!
Ja und dann waren ir natürlich Crepes essen! Ich meine, wenn man schonmal am Alex ist... XD
Anschließend sind wir wieder zu mir gefahren, haben die Verbindung zur FU rausgesucht und sind quasi gleich wieder losgefahren. Minu hat uns glücklicherweise vom Bahnhof abgeholt, denn ich Idiot stand natürlich an der falschen Seite.
Und dann durften wir auch recht schnell den ersten Programmpunkt bewundern: Minu hat mit zwei anderen Mädels Lies von Big Bang getanzt und ich muss sagen, sie hat das VERDAMMT gut gemacht! Mann, ich wünschte, ich könnte mich auch so bewegen! Mitgetanzt habe ich in der Lehrstunde allerdings nicht, da ich zuuuufällig meine Rocking Horse Shoes anhatte *husthust* XD Aaaber ich habe mal wieder jemanden mit Big Bang angesteckt! Es ist echt toll, wie einfach das ist :D
Dann saßen Olga und ich ne halbe Stunde auf der Wiese rum, während Minu sich eingesungen hat, und haben Big Bang gehört. Sehr schnell war es dann auch schon Zeit für die Gesangsvorführung und auch das war sehr, sehr geil! Ich muss sagen, Gabriels Stimme hat mich gewaltig vom Hocker gehauen! [Ja, ich habe endlich Mal Gabriel und U-Giong zu Gesicht bekommen XDD Die ominösen beiden...] Und sie haben Sunset Glow gesungen und beim Refrain konnte ich kräääftigst mitschmettern, das hat mich sehr glücklich gemacht :D
Schließlich sind wir dann wieder nach Hause abgedüst und ich musste noch ein bisschen meiner momentan größten Sucht frönen: Watching your Footsteps - Das Big Bang RPG, das ich gerade mit Minu schreibe. Es ist DIIIIIIIE absolute Liebe!! <3
Olga hat bei mir geschlafen und am nächsten Tag hatte ich wahnsinnige Rückenschmerzen. Ich hab mich irgendwie gewaltig verlegen, aber inzwischen ist es fast wieder gut.
Weil wir nichts besseres zu tun hatten, haben wir uns ins Cos geschmissen und wollten ein paar Fotos machen gehen. ICH HAB DIE VERDAMMTE GLASFABRIK VON INNEN GESEHEN!! Oh mein Gott, das ist so geil *______* Und die haben uns gesagt, dass man da unter der Woche normalerweise auch so rein kann, man muss nur bescheid sagen.
Ja, was nicht so toll war: Miwako hat nach ein paar Fotos den Geist aufgegeben und jetzt ist sie in der Reparatur. Nyargh, dabei hatte ich einen wirklich guten Fototag und wie gesagt auch selber ein Cosplay an... Arashi... Das hätte alles so cool werden können ;________; Danach hatte ich verständlicherweise ein bisschen schlechte Laune und bin sehr gnatschig nach Hause gefahren um meiner Mutter als Ankleidepuppe zu dienen XD [Mein Anzug wird großartig!]